Soroban IT-BeratungHewlett Packard EnterpriseBundesministerium für Verkehr, Innovation und TechnologieLiland ITBundeskanzleramt ÖsterreichbBOXQ-Fi

ITdesign software projects & consulting

CISCO

MP2 IT-Solutions

Arbeiten mit kompetenten Firmen und Partnern

Agenda Austria 2020 +++ 29. Mai 2017 +++ Donau-Universität Krems

29.05.2017, 08:30 - 21:00

WIRTSCHAFT = STAAT - Agenda Austria 2020

Anmeldung ...     Einladung als PDF ...

LH Mag.a Johanna Mikl-Leitner, Herr BM Dr. Wolfgang Brandstetter, Hr. Bmstr. Prim. Dr. Reinhard Resch und Rektor Mag. Friedrich Faulhammer werden die 6. Agenda Austria 2020 eröffnen. Fr. Sts. Mag.a iur. Muna Duzdar wird in Rahmen ihrer Keynote die Rolle des Staates in und der Digitalisierung in der Bereitstellung von Services für BürgerInnen und Unternehmen darstellen. Fr. Mag.a Heidrun Strohmeyer (BMB) stellt die Digitalisierungsstrategie des Bildungsministeriums vor. Hr. MR Ing. Mag. Alfred Ruzicka (BMVIT) spricht über das Angebot des Staates im Zuge der Digitalisierung Österreichs.

Am Abend führt der Top-Unternehmer Michael Seeber und Simplicissimus-Experte den traditionellen Business-Talk mit BM Mag. Thomas Drozda (Bundesminister für Kunst und Kultur, Verfassung und Medien). 1993 übernahm der Bauunternehmer Michael Seeber die Mehrheit der Leitner AG und konnte sie durch Zukäufe und Fusionen zu einem der weltweit führenden Unternehmen machen. Michael Seeber besitzt eine komplette Sammlung aller Simplicissimus-Ausgaben und viele Originaldrucke und Skizzen der damaligen Zeichner und Karikaturisten.

Agenda

Montag, 29. Mai 2017

08:30

Check in, Begrüßungskaffee

09:00

Begrüßung und Eröffnungsworte: Rektor Mag. Friedrich Faulhammer (Donau-Universität Krems), Bürgermeister Prim. Dr. Reinhard Resch (Stadt Krems), LH Mag.a Johanna Mikl-Leitner (Land Niederösterreich), Bundesminister Dr. Wolfgang Brandstetter (Bundesministerium für Justiz).

09:45

Keynote: Staat und Digitalisierung: Teilhabe und Services für alle BürgerInnen und Unternehmen. Sts. Mag.a Muna Duzdar (Staatssekretärin für Diversität, Öffentlichen Dienst und Digitalisierung).

10:00

Keynote: Schule 4.0 – die Digitalisierungsstrategie des Bildungsministeriums. GL.in Mag.a Heidrun Strohmeyer (Bundesministerium für Bildung).

10:15

Impulsreferat: Innovation-Ökosystem für den Staat im digitalen Zeitalter. Univ.-Prof. Mag. Dr. Peter Parycek, MAS, MSc (Donau-Universität Krems).

10:30

Impulsreferat: Digitale „Evolution“ oder „Revolution“ im Gesundheitswesen? Wo stehen wir und was bringt die nahe Zukunft? Univ.-Prof. MMag. Dr. Gottfried Haber (Donau-Universität Krems).

10:45

Kaffeepause

11:15

Digitale Interaktion mit intelligenten Engagementlösungen. Dipl.-Ing. Werner Plessl (Hewlett Packard Enterprise).

11:40

Ist Ihre Spende tatsächlich steuerlich absetzbar? Sicherheit für SpenderInnen und Spendenorganisationen ab dem Jahre 2018 als Beispiel für die effiziente Digitalisierung der Prozesse zwischen Wirtschaft und Staat". Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung).

12:05

Das Angebot des bmvit im Zuge der Digitalisierung Österreichs. MR Ing. Mag. Alfred Ruzicka (Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie).

12:30

„Best of“ Digitalisierung am Beispiel einer hochsicheren Veranstaltungs-Lösung im Öffentlichen Sektor. Michael Steindl (Liland IT).

12:50

Mittagspause

13:50

Podiumsdiskussion: Digitalisierung der Prozesse in Wirtschaft und Staat. Chancen und Risiken. Braucht es Regulierungsmaßnahmen?

  • SC Mag.a Angelika Flatz (BKA) - Sektion III (Öffentlicher Dienst und Verwaltungsinnovation)
  • SC Mag. Michael Kloibmüller (BM.I) - Sektion I (Präsidium)
  • SC Dipl.-Kfm. Eduard Müller (BMF) - Sektion I (Präsidialsektion)
  • SC Dr. Gerhard Popp (BMF) - Sektion V (Informations- und Kommunikationstechnologie, E-Government)
  • SC Mag. Andreas Reichhardt (BMVIT) - Sektion III (Innovation und Telekommunikation)
  • SC Dr. Matthias Tschirf (BMWFW) - Sektion I (Unternehmenspolitik)
Moderation: Martin Gebhart (Chefredakteur Niederösterreichische Nachrichten)

14:50

Kaffeepause

15:20

e-Government und die Digitale Transformation. Alte und neue Herausforderungen treffen aufeinander. Ing. Roland Ledinger (Bundeskanzleramt).

15:40

hBOX: die Österreichische Antwort auf Dropbox & Co – Datenmanagement und Filetransfer unter Berücksichtigung der EU Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGV). Wolfgang Mader (Huemer Data Center).

16.00

Kritisieren Sie den Öffentlichen Sektor noch, oder verändern Sie ihn schon aktiv mit? Möglichkeiten zur Ideenfindung in Wirtschaft und Staat. Mag. Alexander Chvojka (ITdesign).

16.20

„Roadmap to Sucess“ – Wertschöpfungsmanagement im Zeitalter der Digitalisierung. Günther Voitl (Quality Finance).

16:40

Kaffeepause

17:10

Herausforderungen der digitalen Transformation. Mikel Gindy (Cisco Systems Austria) [Details ..]

17:30

Digitalisierung im Gesundheitswesen. Status quo und Blick in die Zukunft. Manfred Pascher, CMC (MP2 IT-Solution)

18:30

Besuch der aktuellen Ausstellung "Eduard Thöny" im Karikaturmuseum.

19:30

Business-Talk „Zur Person“: BM Mag. Thomas Drozda (Bundesminister für Kunst und Kultur, Verfassung und Medien) im Gespräch mit Michael Seeber (Top-Unternehmer und Simplicissimus-Experte).

Die Agenda Austria 2020 setzt sich nun seit sechs Jahren das Ziel, das gegenseitige Verständnis für die Anforderungen der Privatwirtschaft und der Öffentlichen Hand an ihre Geschäftsprozesse und Anwendungssysteme zu stärken und weiter auszubauen. Durch die Diskussion über die gegenseitigen Anforderungen und die Darstellung der aktuellen Trends soll eine gemeinsame Sichtweise geschaffen werden, um die Geschäftsprozesse beider Sektoren effizienter und nachhaltiger zu gestalten und aufeinander abzustimmen.

zur Galerie...

Business-Talk mit BM Mag. Thomas Drozda

 

Karikaturmuseum Krems

Eines der Highlights der heurigen Agenda Austria 2020 ist der Business-Talk im Karikaturmuseum Krems mit Herrn Bundesminister Mag. Thomas Drozda.

Das Gespräch führt hierzu passender Weise der Simplicissimus-Experte Michael Seeber, besser bekannt als Top-Unternehmer der Leitner AG.

Vor dem Kamingespräch führen wir Sie durch die aktuelle Ausstellung des bekannten österreichischen Karikaturist-en Eduard Thöny. Über 3000 Blätter zeichnete er tagesaktuell, kritisch-polemisch und menschendurchschauend für den „Simplicissimus“, davon 300 Titelseiten. Gustav Peichl ist Kurator dieser interessanten Ausstellung.

Agenda Austria 2020

 

Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Online-Anmeldung möglich. Die Teilnahme an der Abendveranstaltung setzt den Besuch der Tageskonferenz voraus. Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenlos.


Veranstaltungsort:

Donau-Universität Krems - AudiMax
Dr. Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems a.D.
Anfahrt
Anmeldung
    Einladung als PDF ...


Facebook Like-Button...
02.05.2017, 10:12 von Austria 2020 Agenda | 3748 Aufrufe
Bewertung:
Raiffeisen - Meine Bank
Donau-Universität Krems
Computerwelt
Arbeitsgemeinschaft für Datenverarbeitung
Verband Österreichischer Wirtschaftsakademiker
Niederösterreichische Nachrichten